Dampfmaschine J. Samuel White & Dampfkessel Balson

 

SL Victoria ca. 1965

Die Dampfmaschine, die in St. Urs zum Einsatz kommt, wurde von J. Samuel White & Co. Ltd., Shipbuilder and Engineer, East Cowes, Isle of Wight, gebaut. Sie hat eine ähnlich bewegte Geschichte hinter sich wie St. Urs.

Im Juni 1898 wurde die Maschine vom Hersteller abgeliefert und kam im Beiboot der Yacht Boiadicea zum Einsatz. Später fand die Dampfmaschine den Weg zurück auf die Isle of Wight. Dort wurde sie 1949 in relativ schlechtem Zustand samt Kessel von Mr. Gilbert in einem Schuppen entdeckt. Die Maschine hatte einen Luftangriff im 2. Weltkrieg nur knapp überstanden. Der Kessel war dabei zerstört worden.

Erst 1958, knapp 10 Jahre nach der Entdeckung, kam die Maschine auf der Steam Launch Victoria auf der Themse zum Einsatz. (Bereits damals dauerten Dampfbootprojekte etwas länger...). In diesem Zustand wurde sie auch im bekannten Dampfbootbuch The Steam Launch von Richard M. Mitchell  erwähnt und abgebildet.

 

 

 

Aktuell

Geschichte

Intro

Beginn

Aare - Vierwald-
stättersee

Sarnersee

Ausgedient

Presse

Technische Daten

Antriebsanlage

Dampf für
St. Urs

Projekt

Dampfmaschine & Kessel

 

 

last update: 12.06.2006
Dampfboot St. Urs